TT - Rennsport
Rennteam im Youngtimer Motorsport.

Das Fahrzeug

BMW E36 325i (Schlumpfine)

Baujahr: 1992

Leistung: 192 PS

Leergewicht: ca. 1240kg

Die Spezifikationen:

-Wiechers Sicherheitszelle, Domstrebe vorne und hinten nach FIA/ DMSB

-KW Competition II Rennsportfahrwerk

-Differential mit 45% Sperrkraft

-Elektro Kühlerventilator



-Zuschaltbares ABS

-Funkgerät der Firma Motorola

-Rennsport Domlager Uniball an der Vorder und Hinterachse

-Powerflex Schwarz gelagerte Achsen

-Pagid Rennbremsbeläge

-Brembo Coated line bremsscheiben

-Stahlflexbremsleitungen

-Zusätzliche Bremsenbelüftung

-ATE Racing typ 200 Bremsflüssigkeit

-OMP Rennschalensitz

-6-Punkt Gurt der Firma Beltenick

-Omp OMPOD/1990/NN Superquadro Volante Lenkrad

-Sparco Handfeuerlöscher 2kg

-Michelin Slicks & Regenreifen

-Haubenhalter vorne und hinten

-Aluminium Bodenplatte Fahrerfußraum

-Mechanischer Notaus

-Abschleppvorrichtung vorne & hinten



Das TEAM

Mechaniker und Helfer: 

Michael Gebhardt

Baujahr: 16.05.1996

Hobbies: Motorsport, Mountainbike fahren, Familie und Freunde.

Aufgaben im Team:

Zuständig für diverse Arbeiten rund um das Auto.

Michi ist mit mir am längsten im Team. Er ist der Chefmechaniker im Team. Alle Entscheidungen an der Rennstrecke bezüglich Wartung und Reparatur liegen in seiner Hand. Allerdings auch bei bedenken oder Ideen anderer nimmt er sich immer die zeit um über alle Optionen nach zu denken. Zusammen mit Dennis und Fabian bilden sie ein unschlagbares Team. Vom Räderwechsel über das Tanken bis hin zu notwendigen oder komplexen Reparaturen kann man ihm überall vertrauen. Michi weiß einfach was er macht! Dazu kommt das er immer sagt was er denkt und das macht ihn zu einem unfehlbaren Mitglied des Teams.

 



Dennis Huber

Baujahr: 11.10.1993

Hobbies: Motorsport, Familie und Freunde.

Aufgaben im Team:

Zuständig für diverse Arbeiten rund um das Auto.

Dennis ist meine Allzweckwaffe und die gute Seele im Team. Er ist für alle Arbeiten einsetzbar sowohl an der Rennstrecke als auch in der Freizeit. Er hilft immer und exakt dort wo man ihn gerade braucht. Er ist immer ruhig und behält in jeder noch so stressigen Situation die Nerven. Gleichzeitig ist auch er jemand der immer sagt was er denkt. Durch seine Hilfsbereitschaft ist er nicht mehr aus dm Team weg zu denken. 

 



Fabian Fleischmann

Baujahr: 29.08.1997

Hobbies: Young und Oldtimer, Skifahren, Grillen und Freunde.

Aufgaben im Team:

Fabian ist das neuste Mitglied im Team. Durch seine Liebe zu Young und Oldtimern speziell der Marke BMW passt er zu uns wie die faust aufs Auge. Auch durch seine Hilfsbereitschaft und seiner Ehrlichkeit ist er ein wertvolles Mitglied des Teams. Zuständig für diverse Arbeiten rund um das Auto. Auch er ist immer ruhig und behält die Nerven. Spätestens aber nach einem Kühlen Hellen ist die Welt egal was auch passiert ist wieder im Lot.



Fahrer:

Tobias Theil

Baujahr: 18.02.1992

Hobbies: Motorsport, Indoor Kart Coaching, Freunde und Familie.

Aufgabe im Team:

Teamchef vom Team, Fahrer, Aufbau, Weiterentwicklung, Reparaturen und Wartung von "Schlumpfine".

Bei Veranstaltungen bin ich der Fahrer von Schlumpfine. Zusätzlich kümmere ich mich um den Online auftritt des Teams, die Organisation aller anfallenden Entscheidungen und arbeiten, an Rennwochenenden um das leibliche Wohl des Teams und die Belustigung der Helfer. Des weiteren bin ich dafür verantwortlich das Team auf trab zu halten. 




Felix Seiz

Baujahr: 18.11.1989

Hobbies: Motorsport, Autos und Fitness

Aufgabe im Team: 

Fahrer, Reparaturen und Wartung von "Schlumpfine".

Mit 7 Jahren das erste mal in einem Go-Kart. In Aachen auf einem Parkplatz eines Modegeschäfts. Ging es über die Kartbahn in Eupen wo 2012 das erste 24h Rennen unter die Räder genommen wurde. 2018 kam dann die Nationale A Rennlizenz und es kam zu einem kurzen Einsatz im VW Funcup. Danach wurde dann mit einem VW Polo die GLP am Nürburgring erobert. Über die Jahre fuhren Tobias und ich einige verschieden Langstreckenrennen im Kart (erst gegeneinander, später miteinander) in Deutschland und Belgien. Bis ich Schließlich 2022 beim RGB-Saisonfinale erstmals den Ritt auf Schlumpfine in der Youngtimer Trophy wagte. So wurden aus Bekannten – Kollegen, aus Kollegen schließlich Freunde. Eine Freundschaft die ich heute nicht nicht mehr missen möchte! 


Mit seiner ruhigen und besonnen art ist Felix ein Wertvolles Mitglied im Team und er ist mit den Jahren ein guter Freund geworden. Er versteht worauf es ankommt, versteht die Schwierigkeiten die auftreten können und ist immer konstruktiv. Man kann sich in jeder Situation auf ihn verlassen.


 
Instagram